Löschgruppenfahrzeug LF 8

Das Löschgruppenfahrzeug rückt bei uns als zweites Fahrzeug aus und bietet Platz für eine Gruppenbesatzung (9 Einsatzkräfte). Da dieses Fahrzeug hauptsächlich zur Brandbekämpfung eingesetzt wird, setzt sich die feuerwehrtechnische Beladung überwiegend aus Gerätschaften für die Brandbekämpfung zusammen.

 

Das Fahrzeug besitzt eine fest eingebaute Vorbaupumpe, mit der pro Minute 800 Liter Wasser bei 8 bar gefördert werden können. Die im Heck eingeschobene Tragkraftspritze der Firma Rosenbauer aus dem Jahr 1988 kann entnommen werden und verfügt über die gleiche Förderleistung wie die Vorbaupumpe. Zum Schutz der Einsatzkräfte vor Atemgiften befinden sich im Geräteaufbau vier Atemschutzgeräte, die allerdings erst an der Einsatzstelle angelegt werden können.

 

Um den einsatztaktischen Wert zu erhöhen, sind auf diesem Fahrzeug das Bahnerdungsgeschirr, eine Schleifkorbtrage und ein Powermoon zum Ausleuchten von Einsatzstellen verladen. Für die Stromversorgung der elektrischen Geräte wird ein Stromerzeuger Typ BSKA 9V der Firma Eisemann mitgeführt.

 

Funkrufname:

Florian Harburg 12-43-51

Fahrzeugtyp:

Löschgruppenfahrzeug LF 8

Fahrgestell:

IVECO 60-9A (87PS)

Aufbauhersteller:

Magirus

Zul. Gesamtgewicht:

6.000kg

Baujahr:

1989

Besatzung:

1/8/9